Barauszahlung Konten bei geringen Beträgen


Ihre Freizügigkeitsleistung ist kleiner als Ihr persönlicher Jahresbeitrag bei der vorhergehenden Pensionskasse und Sie möchten deshalb Ihr Kapital beziehen?

Nächste Schritte


Damit wir die Barauszahlung Ihrer Freizügigkeitsleistung vornehmen können, benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • Vollständig ausgefülltes Formular Barauszahlung Konten mit geringen Beträgen
  • Kopie Ihrer AHV-Karte
  • Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes
  • Wenn Sie verheiratet oder in eingetragener Partnerschaft sind: Kopie der Identitätskarte oder des Passes Ihres (Ehe-)Partners und Kopie des Ehescheins/der Partnerschaftsurkunde
  • Wenn Sie geschieden sind oder Ihre Partnerschaft aufgelöst wurde: Kopie des vollständigen und rechtskräftigen Scheidungsurteils / des Auflösungsurteils Ihrer Partnerschaft
  • Bestätigung der Pensionskasse, welche die Freizügigkeitsleistung an uns überwiesen hat, dass Ihre Freizügigkeitsleistung kleiner ist als Ihr (damaliger) persönlicher Jahresbeitrag

Eventuell benötigen wir weitere Angaben und Dokumente. Wir werden uns in diesem Fall mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wichtige Informationen


  • Auszahlungen ab CHF 5’000.00 melden wir vorschriftsgemäss der Steuerbehörde.
  • Wenn Sie Ihren Wohnsitz im Ausland haben, wird bei Auszahlungen ab CHF 1’000.00 die Quellensteuer erhoben.

Kontakt


Stiftung Auffangeinrichtung BVG
Freizügigkeitskonten
Postfach
8050 Zürich