Anmeldung


Sie sind Arbeitgeber und möchten sich für die berufliche Vorsorge Ihrer Mitarbeitenden der Auffangeinrichtung anschliessen.

Nächste Schritte


Wenn Sie als Arbeitgeber Ihre Mitarbeitenden in der Stiftung Auffangeinrichtung BVG versichern möchten, benötigen wir verschiedene Unterlagen von Ihnen. Bitte wählen Sie den Fall, der auf Sie zutrifft:

Unser Unternehmen ist im Handelsregister eingetragen (AG, GmbH oder eingetragener Verein).

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Kopie des Handelsregisterauszugs
  • Vollständig ausgefüllten Fragebogen zu Ihrer Firma ("Fragebogen des Arbeitgebers")
  • Kopie der Anschlussvereinbarung und ein vollständiges Versicherungsverzeichnis des Vorversicherers, sofern Ihr Betrieb vorher einer anderen Vorsorgeeinrichtung angeschlossen war
  • Vollständig ausgefüllte Anmeldung des Arbeitgebers, unterschrieben von einem Unterschriftsberechtigten der Firma
  • Vollständig ausgefüllte und von der Firma und dem Arbeitnehmer unterzeichnete Eintrittsmeldung
  • Wenn ein Arbeitnehmer nicht zu 100% arbeitsfähig ist: Arbeitsunfähigkeitsmeldung
  • Wenn die Person bereits wieder ausgetreten ist: zusätzlich die Austrittsmeldung

 Ich habe eine Einzelfirma / einen Privathaushalt.

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllten Fragebogen zu Ihrer Firma ("Fragebogen des Arbeitgebers")
  • Ihre Privatadresse und Ihr Geburtsdatum
  • Kopie der Anschlussvereinbarung und ein vollständiges Versicherungsverzeichnis des Vorversicherers, sofern Ihr Betrieb vorher einer anderen Vorsorgeeinrichtung angeschlossen war
  • Vollständig ausgefüllte Anmeldung des Arbeitgebers, unterschrieben von einem Unterschriftsberechtigten der Firma
  • Vollständig ausgefüllte und von der Firma und dem Arbeitnehmer unterzeichnete Eintrittsmeldung
  • Wenn ein Arbeitnehmer nicht zu 100% arbeitsfähig ist: Arbeitsunfähigkeitsmeldung
  • Wenn die Person bereits wieder ausgetreten ist: zusätzlich die Austrittsmeldung

 Wir sind ein nicht eingetragener Verein.

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

  • Vollständig ausgefüllten Fragebogen zu Ihrem Verein ("Fragebogen des Arbeitgebers")
  • Die Privatadresse und das Geburtsdatum des Vereinspräsidenten
  • Kopie der Anschlussvereinbarung und ein vollständiges Versicherungsverzeichnis des Vorversicherers, sofern Ihr Verein vorher einer anderen Vorsorgeeinrichtung angeschlossen war
  • Vollständig ausgefüllte Anmeldung des Arbeitgebers, unterschrieben von einem Unterschriftsberechtigten des Vereins
  • Vollständig ausgefüllte und von der Firma und dem Arbeitnehmer unterzeichnete Eintrittsmeldung
  • Wenn ein Arbeitnehmer nicht zu 100% arbeitsfähig ist: Arbeitsunfähigkeitsmeldung
  • Wenn die Person bereits wieder ausgetreten ist: zusätzlich die Austrittsmeldung

Unser Unternehmen hat den Firmensitz in der EU und keine Betriebsstätte in der Schweiz (BoASch).

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

 Unser Unternehmen hat den Firmensitz in der EFTA und keine Betriebsstätte in der Schweiz (BoASch).

Bitte senden Sie uns in diesem Fall folgende Unterlagen:

Wichtige Informationen


Ihre Arbeitnehmer werden im Vorsorgeplan AN versichert, sofern sie einen BVG-pflichtigen Jahreslohn (mindestens CHF 21’330) beziehen. Der Vorsorgeplan AN umfasst alle Leistungen der obligatorischen beruflichen Vorsorge.

Kontakt


Stiftung Auffangeinrichtung BVG
Berufliche Vorsorge
Postfach
8050 Zürich