Was die Stiftung auszeichnet


Das sagen Ihre zukünftigen Kolleginnen und Kollegen


Bei der Stiftung gefallen mir die speziellen Aufgaben, welche wir durch unseren ‘Sonderstatus’ haben sowie die Organisation und Entwicklung von Prozessen im Zusammenhang mit dem Wandel in der Stiftung." Alan

"Die Tätigkeiten bei der Stiftung sind anspruchsvoll und abwechslungsreich. Man lernt fast täglich etwas Neues dazu und die Arbeitstage vergehen wie im Flug. Wir sind ein aufgestelltes Team und es herrscht eine lockere Stimmung. Wir versuchen gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und helfen einander gegenseitig. Eine Herausforderung ist es, die Arbeitsabläufe sowie die Kundenzufriedenheit stets weiter zu verbessern." Jenny

"Wir haben abwechslungsreiche Tätigkeiten mit besonderen gesetzlichen Aufgaben und ein aufgestelltes Team, in dem ab und zu auch herzhaft gelacht wird. In Zukunft ist das Ziel, diverse Arbeitsabläufe weiter zu modernisieren." Stephanie

"Die Tätigkeiten in der Stiftung sind spannend, abwechslungsreich und es gibt die Möglichkeit an diversen Projekten mitzuarbeiten und Sonderaufgaben zu übernehmen. Unter den Teams herrscht ein starker Zusammenhalt und man hilft sich gerne gegenseitig. Momentan sind viele grosse Projekte in Planung bzw. Umsetzung, welche positive Veränderungen für die Kunden sowie die Mitarbeitenden bringen werden."  Merve

"Derzeit arbeite in am Aufbau eines neuen Services mit und habe das Glück, für die Schulung der neuen Mitarbeitenden zuständig zu sein. Mir ist vor allem auch der Praxistransfer und die Wirksamkeit des Gelernten wichtig. Es braucht Zeit und Geduld, beides nehme ich mir gerne und ich hab viel Freude daran." Romina

"Die Aktivitäten in der Stiftung sind vielfältig und machen jeden Tag anders, ebenso schätze ich den konstruktiven Dialog im Team. Wir freuen uns auf den Abschluss der verschiedenen Projekte, die dem Unternehmen ein neues Gesicht verleihen sollen." Danilo

"Unsere Aufgaben und die Art, wie wir arbeiten, entwickeln sich laufend weiter. Die Vielfalt sowie die Verteilung der Aufgaben auf diverse Arbeitsgruppen schafft eine optimale Ausgangslage, um den diversen aufgabenspezifischen Anforderungen begegnen zu können." Eva